Skandinavien

Skandinavien mit dem Auto bereisen

SkandinavienAuf einer Rundreise durch Skandinavien mit dem Auto gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wunderschöne Natur, einzigartige Küsten und sehr gastfreundliche Menschen. Egal ob es nun beispielsweise Finnland, Schweden oder Norwegen ist. Mit dem Pkw ist eine Erkundungsreise möglich.

Natürlich wird für solch eine Reise zunächst einmal das passende Fahrzeug benötigt. Dies ist allerdings durch die zahlreichen online-Portale für neue und gebrauchte Fahrzeuge kein Problem. Ist das Auto für den Urlaub gefunden, so kann es auch schon los gehen.

(mehr …)

Skandinavien mit dem Auto erkunden

skandinavien-autoEinige Touristen zieht es im Urlaub nach Skandinavien. Schweden und Norwegen gelten in Deutschland als beliebte Reiseländer. Bei Reisen mit dem Auto erwartet den Besucher neben der unberührten Natur eine gewisse Herzlichkeit und Offenheit. Über die Öresundbrücke kommt der Autofahrer schnell nach Malmö. Die Brücke verbindet das dänische Festland mit der skandinavischen Halbinsel. Sie ist etwa 8 km lang. Für die Benutzung muss eine Maut entrichtet werden. Alternativ bietet sich die Überfahrt mit einer Fähre von Kiel nach Göteborg an.

(mehr …)

Wissenswerte Tipps für den nächsten Schwedenurlaub

schwedenurlaubDas Königreich Schweden ist zu jeder Jahreszeit ein interessantes Reiseziel für einen erlebnisreichen Urlaub. Der Monat Mai gehört vor allem im Süden des Landes zu den schönsten Reisemonaten. In dieser Zeit regnet es wenig und die Natur präsentiert sich in sattem Grün und in prachtvoller Blüte. Im Mai ist es üblich, dass einige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten nur am Wochenende öffnen. Wer den wärmsten Monaten den Vorzug gibt, sollte zwischen Mitte Juli und Anfang August nach Schweden reisen. Die Sommersaison wird teilweise bis in Oktober hinein verlängert. Allerdings ist dann mit verkürzten Öffnungszeiten zu rechnen.
Die Bekleidung für den Urlaub richtet sich nach der Reisezeit und der jeweiligen Wetterlage. Im Frühling und im Herbst gehört eine wetterfeste warme Jacke ins Gepäck und im Sommer darf die Regenbekleidung nicht fehlen. Wer im Winter nach Schweden reist, benötigt eine dicke warme Jacke oder einen Mantel und festes gefüttertes Schuhwerk.

(mehr …)

Mit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken

wohnwagen-skandinavienMit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken ist für viele Freunde der Nordländer ein lange gehegter Traum. Die Freunde der skandinavischen Länder erkennt man an den Aufklebern, die Ihre Autos Wohnwagen und Wohnmobile schmücken. Die Aufkleber zeigen einen schwarzen Elch auf gelbem Grund.

Skandinavien, die Urlaubsregion mit seinen faszinierenden Naturlandschaften im Norden Europas ist mit seinen Ländern Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen nicht für jeden Urlaubertyp die bevorzugte Urlaubsregion. Nach dem eigenen Land als Urlaubsziel liegen nicht zuletzt wegen der „Wettergarantie“ im Ranking um die Plätze die Feriengebiete Spaniens, Italiens, der Türkei und Österreichs noch vor den skandinavischen Ländern. Urlauber, die ihre schönsten Wochen des Jahres mit „Playa y Sol“ verbringen möchten, sind schon allein wegen des Klimas in Skandinavien falsch am Platz. Skandinavien ist das Urlaubsland für Individualisten und steht für Natur-, Ausruh- und Familienferien in der Prioritätenliste der deutschen Urlauber ganz oben. Um die Vielfalt der skandinavischen Länder kennen zu lernen, besuchen die Urlauber die Länder der Seen und Wälder per Auto, Bus, Bahn und Schiff.

Mit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken erfreut sich mittlerweile bei einer bestimmten Urlauberschicht immer stärkerer Beliebtheit. Mit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken bietet dem Individualreisenden Vorteile, die auf der Hand liegen. Wohnwagenurlauber können großzügiger bei der Auswahl des Reisegepäcks vorgehen, wenn das zulässige Gesamtgewicht des Wohnwagens nicht überschritten wird. Wer schon einmal einen Wohnwagen für die Reise gepackt hat, wird feststellen, wie viel Stauplatz für Gepäck so ein rollendes Zuhause bietet. Reisetaschen mit Rollen, die aus flexiblem Material wie Textil oder Nylon bestehen, sind für die Wohnwagenreise sehr praktisch, denn sie können sehr gut platzsparend in Stauräumen untergebracht werden. Reisetaschen mit Rollen im Vergleich genauer zu betrachten, hilft dem Wohnwagenurlauber, die optimalen Reisetaschen für die Reise mit dem Wohnwagen auszusuchen.

Durch eine Rundreise mit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken

Kaum eine andere Urlaubsart bietet in Ländern wie Skandinavien so viel Freiheit, Flexibilität und Unabhängigkeit wie Ferien mit einem Wohnmobil, Caravan oder Wohnwagen.

Die vier Länder Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen bieten optimale Möglichkeiten, um im Rahmen einer Rundreise z.B. mit dem Wohnwagen Skandinavien zu entdecken. Die Urlauber werden noch lange nach einer solch aufregenden Reise durch die verschiedenen Länder von den phantastischen Erlebnissen zehren könne.

Die Reise mit dem Wohnwagen durch Skandinavien erlaubt es, zu günstigen Konditionen die Länder Nordeuropas auf bequeme Art zu entdecken und die schönsten Urlaubsregionen der verschiedenen Länder sicher zu erreichen. Dem Naturliebhaber werden durch eine solche Reise die individuellen Urlaubsträume erfüllt. Mit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken heißt entspannt zu reisen, denn die umständliche und zeitraubende Suche nach einer geeigneten Unterkunft, die oft kaum bezahlbar ist, entfällt. Unterkünfte in Schweden und Norwegen z.B. sind pro Nacht sehr teuer. Für den Urlaub mit einem Wohnwagen in Skandinavien ist es wichtig, rechtzeitig die Stellplätze für die Übernachtungen zu buchen.

Eine Rundreise mit dem Wohnwagen durch Skandinavien beginnt in der Regel in Dänemark bevor es weiter nach Schweden, Finnland und Norwegen geht. Die dänischen Küsten bieten auf dieser Reise mit dem Wohnwagen interessante und nahe liegende Alternative zum Strandurlaub im Süden. Norwegen und Schweden die Länder der Fjorde, einsamen Schluchten und Elche bieten interessante Reiseziele. Entlang der endlosen Atlantikküste Schwedens führt die Reise mit dem Wohnwagen zu den Lofoten, bevor an einem der zahllosen schwedischen Gewässer für Entspannung gesorgt wird. Der Besuch des Nordkaps mit dem Wohnwagen ist für viele Fahrer von Gespannen ein Höhepunkt der Reise.

Mit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken hat nicht nur Vorteile

Um Skandinavien mit dem Wohnwagen entdecken zu können, ohne bei der Reise „Schiffbruch“ zu erleiden, müssen sich die Reisenden vor Antritt des Urlaubs mit bestimmten Dingen, wie zulässiges Gesamtgewicht des Wohnwagens, PS-Anforderung an die Zugmaschine (Auto) und Straßenverkehrsregeln Skandinaviens befassen.

Um mit dem Wohnwagen Skandinavien entdecken zu können, ist daher eine präzise Urlaubsplanung notwendig. Besonders auf die Kosten für Gespanne. d.h. Auto plus Wohnwagen sollte geachtet werden. Je nach Länge des Gespanns sind die Kosten für Fähren deutlich teurer als für Wohnmobile. Der Vorteil einer Reise mit dem Wohnwagen ist die Möglichkeit der autarken Versorgung, denn die Lebenshaltungskosten in den Skandinavischen Ländern sind nicht zu unterschätzen.

Ein Nachteil, der bei einer Reise mit dem Wohnwagen durch Skandinavien bedacht werden muss, ist die große Fahrzeuglänge des Gespanns mit Wohnwagen. Parken und die Bewegung in Städten kann zu Problemen führen. Ungeübte Fahrer sollten vor Antritt der Reise mit dem Wohnwagen nach Skandinavien ein Fahrtraining mit den Schwerpunkten Kurvenverhalten, Bergab- und Bergauffahren sowie Rangieren mit dem Gespann absolvieren.

Bildquelle: © Depositphotos.com / savi88

Wedeln in der Heimat des Skisports – Norwegen

norwegen-winterSchon vor Jahrtausenden bewegten sich die Bewohner Nordeuropas auf zwei länglichen Brettern durch die tiefverschneiten Wälder. Die Gründe dafür waren so pragmatisch wie einleuchtend: Um nicht im oft metertiefen Pulverschnee zu versinken, versuchten sie ihr Körpergewicht auf den vollen Umfang der Skier zu verteilen. In Norwegen haben Archäologen Beweise dafür gefunden, dass man vormals mit nur einem Stock unterwegs war und die Bretter mitunter unterschiedliche Längen aufwiesen. War der alltagstaugliche und gar nicht so vergnügliche Skilauf auch noch zu Zeiten der Wikinger eine logistische Notwendigkeit, machte ihn Sondre Norheim im 19. Jahrhundert zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung. Der Pionier stammte aus der Region Telemark, verlieh einer stilistische Abfahrtechnik den Namen seiner Heimat und gilt zudem als Vater des modernen Skisports. Wer in Norwegen urlaubt, wandelt unweigerlich auf den Spuren des international hochgeschätzten Sportlers.

(mehr …)

Ein Winterurlaub in Skandinavien

nordlichterEinen Urlaub im Winter im schönen Skandinavien, zum Beispiel in Finnland, erleben kann etwas sehr Schönes sein.

Eisbaden im Winter und eine Hundeschlitten-Safari

Im finnischen Kuhmo befinden sich die Pajakkakoski-Stromschnellen. Hier werden dreistündige Ausflüge für Urlauber angeboten, die mutig genug sind, im Winter ein eiskaltes Bad in warmen Schwimmanzügen zu nehmen. Belohnt wird der Mut mit einem Diplom sowie einem herrlichen Grog am Lagerfeuer. Wer lieber an Land bleiben möchte, kann an einer Wintersafari durch die Taiga mit dem Motorschlitten teilnehmen. Bei einer längeren Safari können die Urlaubsgäste in den Hütten eine Übernachtung buchen.

Genießen Sie die unendliche Weite von Finnisch-Lappland während einer Tour mit einem Hundeschlitten. Die Hunde lieben es, durch den tiefen Schnee zu laufen. Es ist wunderschön, durch die zauberhafte Winterwelt zu gleiten, die zugefrorenen Seen und die tief verschneiten Wälder zu sehen. In Verbindung mit einer Übernachtung in Finnlands Wildnis ist eine Husky Safari ein unvergessliches Abenteuer, an das Sie noch lange zurückdenken werden.

(mehr …)

Skandinavien erleben

skandinavienSkandinavien – das sind einsame und Atem beraubende Landschaften, Berge, Fjorde, Badeseen, dichte Wälder und stets freundlich gesinnte Gastgeber in Dänemark, Island, Finnland, Lappland, Norwegen und Schweden. Lassen Sie sich bezaubern von der traumhaft schönen Welt der Schären zwischen Turku und Stockholm, der Fjord- und Fjell Landschaft Norwegens und den zahlreichen finnischen Seen. Sehenswert sind auch die Hauptstädte Helsinki, Kopenhagen, Stockholm und Oslo.

(mehr …)

Die schönsten Reiseziele in Skandinavien

rentierDie klassischen Skandinavienurlauber fahren am liebsten mit dem Auto in eines der vier Nordländer, beziehen ein Ferienhaus und genießen die Freiheit. Skandinavien mit seinen Ländern Schweden, Finnland, Norwegen und Dänemark, wird zwar nur von 3,9% der deutschen Urlauber als Reiseziel ausgewählt, erfreut sich aber immer stärkerer Beliebtheit. Alle vier skandinavischen Länder gelten wegen der teilweise unberührten Natur mit vielen Seen, Wäldern und der bezaubernden Küstenlandschaften sowie seiner gastfreundlichen Bevölkerung, als Urlaubsland für die ganze Familie. Die Nordländer werden sowohl von Pauschalreisenden als auch von Individualtouristen und Abenteuer– und Erlebnisurlaubern besucht. Wer sich für eines der schönsten Reiseziele in Skandinavien interessiert, kann sich hier eingehend informieren. Jedes der vier Nordländer, die sind durch ihre gemeinsame Tradition und Geschichte in ihrer Lebensweise sehr ähnlich sind, haben aber in jeder Region ihren eigenen Charakter und bieten unterschiedliche Reize.

(mehr …)